T H A I L A N D   
 

 

 Thailändische Saucen,Pasten

 
 Austernsauce

Die Austernsauce ist eine dickflüssige, dunkelbraune, süss-salzige Würzsauce, die aus dem Fleischextrakt der Austernmuschel hergestellt wird. Verwendung findet sie oft in der südostasiatischen Küche, als Marinade, Sauce zum Kochen oder einfach als zusätzlicher Spritzer beim Pfannenrühren. Sie eignet sich nicht nur zum Würzen von Fisch-, Fleisch- und Geflügelgerichten, sondern verfeinert durch ihr ausgeprägtes rauchiges Aroma auch Gemüse- und Tofugerichte.

 
 Fischsauce

Fischsauce ist eine braune, klare, salzige Sauce mit "streng" fischigem Geruch, die in der südostasiatischen, vor allem thailändischen und vietnamesischen Küche sehr beliebt ist. Sie wird aus kleinen, in der Sonne fermentierten Fischen oder Garnelen hergestellt. Sie bringt den Eigengeschmack der anderen Zutaten stärker zur Geltung und ihr strenges Aroma wird dabei abgemildert. Die Kombination von Fischsauce und Chili ist vergleichbar der Kombination Salz und Pfeffer in der deutschen Küche.

 
 Sojasauce

Sojasaucen aus Asien sind wahre Alleskönner in der Küche und runden Pfannengerichte, Saucen und Dressings mit ihrem typischen Geschmack und Aromen ab. Sojasauce entsteht in einem langen Fermentationsprozess der Sojabohnen mit Weizen, unter Zuhilfenahme von Hefe. Bei der Fermentation wird das Eiweiss aus den Sojabohnen in Aminosäuren umgewandelt und die Sojasauce erhält dadurch ihren typischen Umami-Geschmack, Aroma und Farbe.

 
 Black Sojasauce

Diese spezielle Formel der schwarzen Sojasauce eignet sich hervorragend für Braten, Frittieren oder als Dip. Sie gibt den Gerichten die Farbe und einen köstlichen Geschmack. Sie schmeckt herrlich zu Nudeln und Reis, eignet sich auch ideal zum Marinieren.

 

 
 Sojasauce mit Pilzen

Sorgfältig ausgewählte Sojabohnen und chinesische Pilze werden durch natürliche Gärung verarbeitet, um Pilz-Sojasauce zu werden. Die Zugabe dieses erhöht Ernährung und verbessert das Aroma und den Geschmack vieler Gerichte. Es kann auf Nahrung, während dem Kochen, Garen, Dämpfen oder Pfannenrühren hinzugefügt werden. Oder es kann als Marinade oder sogar Dip-Sauce verwendet werden.

 
 Sweet Soja Sauce

Süsse Soja Sauce ist ideal für den Einsatz beim Garen, Kochen oder Marinieren und eignet sich auch für den chinesischen schwarz Eintopf. Süsse Sojasauce fügt einen köstlich süssen Geschmack zu gedämpften oder gegrillten Gerichten hinzu und eignet sich auch als Sauce. Sie wird nach einer besonderen Rezeptur hergestellt, um jedes Gericht köstlich zu verfeinern.
 

 
 Sweet Chili Sauce

Jeder kennt die rot-orange leuchtende Sauce vom Asiatischen Restaurant oder auch aus dem Asia-Shop. Die Rede ist von der Sweet Chilisauce die es mittlerweile auch in den meisten Supermärkten zu kaufen gibt. Die Sauce passt zu allen asiatischen Wok Gerichten und passt hervorragend zu Frühlingsrollen und wird vielfach als Dip bzw. Sauce gereicht.

 
 Chili Oel

Im asiatischen Raum wird es gerne zum Braten und Kochen verwendet. Gerade dort besitzt das Öl einen hohen Stellenwert. Generell kann man Chiliöl für alle Speisen verwenden, die etwas Schärfe vertragen. Chiliöl gibt es in verschiedenen Kombinationen. Zum einen gibt es das einfache Chiliöl, bei dem lediglich getrocknete Chilischoten in Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Erdnussöl gegeben werden und dieses die Schärfe nach und nach aufnimmt.

 
 Pad Thai Paste

Eine würzige Sauce mit Tamarinden, Schalotten und Knoblauch für das beliebteste Nudelgericht Thailands. Idealauch zum Marinieren. Zutaten sind: Zucker, Tamarindensaft (15.2%) (Wasser, Tamarindenpülpe), Tomatenmark, Kochsalz, Schalotten, Wasser, Knoblauch (3.5%), Säuerungsmittel: Essigsäure, getrocknete rote Chilis (0.2%), Farbstoff: Paprikaextrakt.

 
 Golden Mountain Seasoning Sauce

Die Golden Mountain Seasoning Sauce ist eine Maggi-ähnliche Würzsauce. Hergestellt wird sie seit rund 50 Jahren in Thailand. In der asiatische Küche, in der man es bekanntlich recht würzig liebt, wird die Golden Mountain Seasoning Sauce für viele Wokgerichte, Reis- und Nudelgerichte und Suppen zum Würzen verwendet.

 
 Erdnuss Satay Sauce

Satay (oder auch Saté) ist ein Grillgericht, das ursprünglich aus Indonesien stammt, aber in vielen Ländern Südostasiens beliebt ist, wie etwa Malaysia, Singapur, Vietnam und Thailand. In der Zeit der Kolonialisierung ist das Gericht auch in die niederländische Küche gelangt. Die japanische Variante nennt sich Yakitori. Satay bedeutet auf Indonesisch einfach so viel wie "Fleisch, das auf Bambusspiesschen über Holzfeuer gegrillt wird".

 
 Destillierter Essig

In Asien kommt er nicht nur bei der Herstellung von Sushireis zum Einsatz, sondern auch zum Marinieren von Fleisch und Fisch oder zum Anrühren einer Salat Vinaigrette. In Thailand verwendet man ihn zu vielen Gerichten, insbesondere auch zu Suppen. Thais mögen scharfes Essen, so würzt man dort z.B. Reissuppe mit kleingeschnittenem Chili und diesem destilliertem Essig.
 

 
 Grüne Currypaste

Die grüne Currypaste eignet sich sehr gut für die Verwendung mit Lamm oder Geflügel. Im Zusammenspiel mit Kokosmilch erhalten Sie eine würzig/scharfe Sauce nach thailändischem Stil. Geben Sie die gewünschte Menge Currypaste in die Pfanne/Wok mit etwas Erdnussöl und dünsten Sie die Paste an bis sich ein guter Geruch entwickelt. Fügen Sie erst dann die weiteren Zutaten hinzu, dies je nach angewandtem Rezept.

 
 Massaman Currypaste

Ein Massaman Curry, das man auch Muselmanisches Curry nennt, wird vor allem im Süden Thailands und im Norden Malaysias gegessen, wo die Bevölkerung vorwiegend muslimisch ist. Massaman-Currys haben eine rot-braune Farbe, und werden mit Kokosmilch und Erdnüssen hergestellt. Geben Sie die gewünschte Menge Currypaste in die Pfanne/Wok mit etwas Erdnussöl und dünsten Sie die Paste an bis sich ein guter Geruch entwickelt.

 
 Rote Currypaste

Die rote Currypaste eignet sich sehr gut für die Verwendung mit Fleisch, Fisch oder Geflügel. Im Zusammenspiel mit Kokosmilch erhalten Sie eine würzig/scharfe Sauce nach thailändischem Stil. Geben Sie die gewünschte Menge Currypaste in die Pfanne/Wok mit etwas Erdnussöl und dünsten Sie die Paste an bis sich ein guter Geruch entwickelt. Fügen Sie erst dann die weiteren Zutaten hinzu, dies je nach angewandtem Rezept.

 
 Gelbe Currypaste

Die gelbe Currypaste eignet sich sehr gut für die Verwendung mit Gemüse, Fisch oder Geflügel. Im Zusammenspiel mit Kokosmilch erhalten Sie eine würzig/scharfe Sauce nach thailändischem Stil. Geben Sie die gewünschte Menge Currypaste in die Pfanne/Wok mit etwas Erdnussöl und dünsten Sie die Paste an bis sich ein guter Geruch entwickelt. Fügen Sie erst dann die weiteren Zutaten hinzu, dies je nach angewandtem Rezept.

 
 Panang Currypaste

Eine Würzig-scharfe Curry-Paste aus dem Süden Thailands. Panang ist nicht zu verwechseln mit der Malyischen Insel Penang. Diese Currypaste dient als Grundlage für original thailändische Currygerichte. Ob mit Fleisch, Fisch oder Gemüse - die Currypaste ist immer ein toller Begleiter. Panang Curry ist ein mildes thailändisches Curry auf Basis von Kokosmilch und Erdnüssen.
 

 
 Fritierter Knoblauch

Wer erst mal auf den Knoblauch-Geschmack gekommen ist, will meist nicht mehr davon lassen. Knoblauch kann fast schon süchtig machen. Die Verwendungsmöglichkeiten von Knoblauch sind dabei nahezu unbegrenzt. Frische Kräuter und Knoblauch Sparsam verwendet unterstreicht er die Aromen der Zutaten. Für manche Gerichte genügt also ein winziger Zusatz: Man schmeckt ihn nicht, aber wenn er fehlt, vermisst man etwas.

 
 Palmzucker

Palmzucker wird aus dem austretenden Saft von abgeschnittenen Palmblüten gewonnen. Der Geschmack ist karamellig und nicht so süss wie der "normale" Haushaltszucker. Er ähnelt dem Geschmack des braunen Zuckers, jedoch ohne den leicht "metallischen" Nachgeschmack. Der niedrige Schmelzpunkt und der hohe Verbrennungspunkt, machen den Palmzucker perfekt für Desserts in Verbindung mit Kokosmilch.

 

 

 
                                                                                                                © Copyright by Karobathai
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Asiatische Saucen
 Austernsauce

 Fischsauce

 Sojasauce Hell

 Sojasauce Dunkel

 Chilisauce

 Chilisauce Sweet

 Teryaki Sauce

 Schwarze Bohnensauce

 Hoisin Sauce

 Maggi Sauce

 Ponzu Sauce

 Erdnusssauce

 Bananen Sauce

 Korma Sauce

 Leek Flower Sauce

 
 
Asiatische Pasten

Grüne Currypaste

 

Rote Currypaste

 

Gelbe Currypaste

 

Sambal Olek

 

Wasabi

 

Braune Bohnenpaste