T H A I L A N D   
 

 

 Khao Lak

Khao Lak ist ein Berg an der Westküste Thailands nahe der Andamanensee im Bezirk (Amphoe) von Takua Pa, Provinz Phang Nga, Süd-Thailand. Bekannter ist allerdings die gleichnamige Urlaubsregion, die sich ihm gegenüber an der Küste, ca. 60km nördlich von Phuket befindet. Wesentlicher Wirtschaftszweig der Region ist der Tourismus, was seit Ende der 1980er Jahre zu einem umfangreichen Ausbau der touristischen Infrastruktur führte.  

Khao (Berg) Lak ist also eine touristische Bezeichnung eines relativ jungen Urlaubsgebietes. Von Phuket bis nach Takua Pa ziehen sich scheinbar endlose schöne Sandstrände. Grössere Ortschaften gibt es nicht. Hauptort der Khao Lak Region ist die kleine Ortschaft La Ohn. Hier liegt auch der bekannte Nang Thong Beach.

Touristische Highlights sind die Strände von Nang Thong, Bang Niang und Kukak. Die Ansiedlungen der Unterkünfte ziehen sich vom Lamru Hafen (dem Starthafen zu den Similan-Inseln) bis hinauf zum Cap Coral. Khao Lak ist auch Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu den Tauchgründen bei den Similan-Inseln, die etwa 70 km vor der Küste liegen. Auch der Khao Sok Nationalpark in der Provinz Surat Thani wird von Khao Lak aus viel besucht.

 
 Karte Khao Lak

Strände

Sunset Beach

Die kleine Bucht des Sunset Beach war der erste erschlossene Strandabschnitt der Region. Er ist etwa 500 Meter lang und drei Hotelanlagen befinden sich am südlichen Ende des Strandes. Im Süden wird der Strand begrenzt durch die letzten Ausläufer des Berges Lamru, und auch im Norden trennen ihn einige Felsbrocken vom anschließenden Nang Thong Beach ab.

Nang Thong Beach

Der Hauptstrand der Region erstreckt sich etwa 1,2 km nördlich des Sunset Beach. Hier gibt es vor allem im südlicheren Teil einige Hotelanlagen, meistens im Bungalowstil, im nördlichen Teil wird es schon etwas ruhiger. Der Strand ist immer wieder von grösseren Felsbrocken durchsetzt, die zum Teil mit scharfkantigen Muscheln bewachsen sind.

Bang Niang Beach

Der Bang Niang Beach ist etwa 1,5 km lang und schon deutlich ruhiger als der von Nang Thong. Ausserdem gibt es hier nur wenige Felsen, die den Strand unterbrechen.   Im Norden fliesst ein kleiner Khlong ins Meer und bildet eine schöne Lagunenlandschaft.

 
 Sehenswürdigkeiten
Khao-Lak Nationalpark

Kurz bevor man den Khao-Lak Nationalpark erreicht, führt der Weg bergauf über eine Serpentinenstrasse durch dichten tropischen Regenwald mit gigantischen Baumriesen, die mit Schlingpflanzen umwachsen sind. Hier findet man noch unberührte Natur, wie sie in den Touristenhochburgen Phuket und Pattaya seit langem nicht mehr zu finden ist.

Bang Niang-Markt

Jeden Mittwoch und Samstag ab Mittag versammeln sich hier wie es scheint sämtliche Einwohner der Region, um auf dem grossen Markt allerlei Dinge des täglichen Bedarfs zu kaufen. Man bekommt hier Kleidung, Billigschmuck, Schuhe, Obst, Gemüse, Gewürze, Haushaltswaren, Fisch, Fleisch, Musik. Doch auch für Touristen ist dieser Markt sehr interessant, vor allem die vielen Essensstände mit den köstlichsten gedämpften, gebratenen oder frittierten Häppchen, laden zu kulinarischen Experimenten ein.

Similan Inseln

Die Similan Inseln liegen ca. 65 km von Thap Lamu entfernt. Von Phuket sind es sogar 100 km Seeweg. Khao Lak liegt nur 10 km vom Hafen Thap Lamu entfernt, was Khao Lak zu einem idealen Ausgangspunkt macht.

Krabi

Die Provinzhauptstadt Krabi liegt ca. 150 km südöstlich von Khao Lak. Rund um Krabi befinden sich viele Ausflugsziele. Interessant ist hier der 18 km entfernte Strand von Ao Nang, von dem aus auch Bootsausflüge, zum Beispiel zu der vorgelagerten Insel Ko Poda, gemacht werden können.

Ton Chong Fah Waterfall

Zum 5-stufigen Ton Chong Fah Wasserfall, der vom Bang Niang Canal gespeist wird, gelangt man über die kleine Strasse, die in Höhe des Kilometers 62,7 des Highway 4 abzweigt. Der kleinen Strasse bis zum Schild zum "Chong Fah Waterfall" folgen und dann rechts abbiegen. Nach weiteren 5 km stösst man auf eine Schranke, der Einfahrt zum Lamru Nationalpark, in dem der Wasserfall liegt.

Sai Rung - "Rainbow Waterfall" (Pak Weep Fall)

Zum Sai Rung Waterfall (ehemals Pakthaweep Waterfall) gelangt man entweder über die Stichstrasse in Höhe des Kilometers 71 oder über die Stichstrasse in Höhe des Kilometers 72 des Highway 4. Nun den kleinen Betonstrassen bis zum Schild Richtung "Rainbow Waterfall" folgen (zwischen 1km und 2 km) und dann rechts abbiegen.

Ban Thap Lamu / Tab Lamu Pier

Die meisten Tauch- und Ausflugsboote auf die Similan Islands und die Surin Islands legen vom ca. 10 km südlich von Khao Lak im Thai Muang District gelegenen Naturhafen Thap Lamu ab.
In unmittelbarer Nähe des Piers befinden sich die Phang Nga Naval Base der Royal Thai Marine mit seiner Aufzuchtsstation für Meeresschildkröten und das Chulabhorn Underwater Park Conservation Centre mit einer Ausstellung über die Unterwasserwelt der Andamansee und deren Nutzen.

 
 Anreise
Mit dem Flugzeug

Phuket wird mehrmals täglich von verschiedenen Airlines aus Bangkok und anderen Städten aus ganz Thailand angeflogen.
Zudem verkehren auch regelmässig Airlines aus Europa, Australien und anderen asiatischen Ländern auf dem Phuket International Airport.

Anreise mit der Bahn

Obwohl der Bahnhof Phunpin in Surat Thani rund 200 km entfernt ist, kommen trotzdem viele Backpacker mit der Eisenbahn nach Khao Lak.

In Surat Thani angekommen fährt man für 80 THB / 130 THB mit dem "Phuket Bus" Nr. 465 weiter nach Khao Lak, wo man sich an einem der Strände oder im Ortzentrum Ban Bang La On gegenüber des Nang Thong Supermarkts absetzen lässt. Hier warten schon Motorbike-Taxis und Songthaews als Zubringer.

 

 

 
                                                                                                                © Copyright by Karobathai